Schriftgröße:

Leistungen

Schild

Der Schwerpunkt der Praxis liegt neben der allgemeinen Urologie in der Betreuung uro-onkologischer Patienten einschließlich Chemotherapie sowie in der urologischen Präventionsmedizin.

Urologische Tumordiagnostik / Tumornachsorge
  • Prostatakarzinom
  • Blasenkarzinom
  • Nierenkrebs
  • Hodentumor
  • Peniskarzinom
Spezielle uro-onkologische Leistungen

Apparative Diagnostik

  • orale und intravenöse Chemotherapie
  • Systemtherapie mit Tyrosinkinaseinhibitoren oder mTOR-Inhibitoren beim fortgeschrittenen Nierenkrebs
  • Supportive Infusionen von Bisphophonate z.B. Zometa
  • alle Formen der Hormontherapien beim Prostatakarzinom
  • Antikörpertherapien mit z.B. Avastin beim metastasierten Nierenkrebs
  • Bluttransfusionen
  • Zytokintherapien/Interferontherapie
  • Misteltherapie
  • Schmerztherapie
IGeL

Individuelle Gesundheitsleistungen (IGeL)

Individuelle Gesundheitsleistungen sind ärztliche Leistungen, die medizinisch sinnvoll, aber von der gesetzlichen Krankenversicherung nicht bezahlt werden. Diese müssen dann vom Arzt gemäß GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) abgerechnet werden.

So sieht z. B. die gesetzliche Krebsvorsorge nur die Untersuchung der Prostata mit dem Finger vor. Wir empfehlen insbesondere die PSA-Untersuchung und in Ergänzung die transrektale Prostatasonographie.

Folgende Selbstzahlerleistungen werden in der Praxis angeboten:

  • PSA-Diagnostik, Hormondiagnostik
  • Sonographie im Rahmen der Vorsorge
  • Spermiogramme bei unerfüllten Kinderwunsch
  • Blasenkrebstest (NMP-22-Test)
  • Vakzinierungen bei rez. Harnwegsinfekten
  • Vasektomie
  • Zirkumzision aus kosmetisch oder hygienischen Gründen
Ambulante Operationen

Ambulante und stationäre Operationen werden von mir entweder in der Praxis oder in der Tagesklinik Neu-Ulm durchgeführt. Dort sind für die anschließende Aufwachphase entsprechende Ruheräume eingerichtet. Die telefonische Erreichbarkeit ist von mir persönlich gewährleistet.

Ambulante Operationen in der Praxis

Folgende Eingriffe bieten wir in örtlicher Betäubung in unserer Praxis an:

  • Zirkumzision
    Beschneidung bei medizinischer Vorhautverengung oder aus hygienischen/kosmetischen Erwägungen
  • Prostatabiopsie
    Entnahme von Gewebeproben aus der Prostata
  • Flexible Zystoskopie
    Blasenspiegelung
  • Entfernungen von Hautveränderungen im Genitalbereich
  • Durchtrennung eines verkürzten Vorhautbändchens (Frenulumplastik)
  • Entfernung von Harnleiterschienen

Folgende Eingriffe/Operationen können stationär oder ambulant in Narkose durchgeführt:

  • Vasektomien (männliche Sterilisation)
  • Zirkumzisionen
  • Frenulumplastik bei Frenulum breve
  • Hydrozelen
  • Spermatozelen
  • Hodentumoroperationen
  • Varikozelen
  • Schliessmuskelunterspritzungen bei Harninkontinenz
  • Entfernung von Harnleiterschienen
  • intravesikale Botoxunterspritzung
  • Transurethrale Operationen an der Blase und Prostata (TUR-Blase, TUR-Prostata)
  • Harnröhrenschlitzungen